VPNSecure.me Test

Bei dem VPN-Anbieter VPNSecure handelt es sich um eine australische Firma. Nicht nur umfassende VPN-Dienstleistungen stehen im Angebot des Providers, sondern auch weitere Dienste im Bereich der Internetsicherheit wie beispielsweise Proxy- und DNS-Services. Den Unterschied zwischen Proxy, VPN und DNS / SmartDNS erfährst du bei www.VPNvsProxy.net (auf englisch).

Anonymität bei VPNSecure.me:

VPNSecure führt keinerlei Traffic Logs. Connection Logs werden jedoch angelegt, wobei VPNSecure nicht mitteilt, um welche Daten es sich dabei konkret handelt. Es wird allerdings garantiert, dass alle gespeicherten Daten stets nach 24 Stunden wieder gelöscht werden. Wer absolute Anonymität garantiert haben will, sollte allerdings auf VPN-Anbieter zurückgreifen, die niemals und unter keinen Umständen Log-Files führen, auch nicht zeitweise. Anbieter die logging betreiben, sollten maximal verwendet werden um Geoblocking (z.B. bei gesperrten Youtube-Videos) zu umgehen oder zum Filesharing, falls erlaubt.

Leistungsübersicht:

Bei VPNSecure werden vier VPN-Tarife angeboten. Zunächst gibt es einen kostenlosen Tarif mit dem Namen FreeVPN, der jedoch im Gegensatz zu den kostenpflichtigen Paketen einen geringeren Leistungsumfang bietet. Zusätzlich werden der OpenVPN-Tarif, der PPTP-Tarif und das OpenVPN+PPTP-Paket angeboten.

Alle Angebote von VPNSecure.me findest Du hier.

Wie der Name der Pakete bereits vermuten lässt, unterscheiden sie sich unter anderem in den zur Auswahl stehenden VPN-Protokollen. Alle Tarife können mit unterschiedlich langen Laufzeiten gebucht werden, wobei die monatlichen Kosten am geringsten sind, wenn eine Laufzeit von sechs Monaten gewählt wird.

Als anonyme Zahlungsmethode bietet VPNSecure Bitcoin an. Andernfalls kann der ausstehende Betrag aber auch per PayPal, Kreditkarte, Skrill, CashU, Payza oder Perfect Money beglichen werden.

Regionale Verbreitung der Server:

Aktuell betreibt VPNSecure 47 Server, die sich überall auf der Welt in mehr als 30 Ländern befinden. Zu den Ländern, in denen VPNSecure Server verwaltet, gehören die USA, Kanada, Deutschland, Hong Kong, Australien, Chile, Neuseeland, Portugal, Singapur, die Ukraine, Ägypten, Panama, Schweden, Tschechien, Spanien, Finnland, die Niederlande, Russland,  Costa Rica, Frankreich, Island, Großbritannien, Italien, Japan, Luxemburg, Mexiko, Österreich, Rumänien, die Schweiz und die Türkei. Nutzer von VPNSecure können beliebig oft zwischen den einzelnen Servern wechseln und somit  herausfinden, welcher Server aktuell die beste Verbindung bietet. Mehr über VPNSecure.me

Besonderheiten von VPNSecure.me

Neben der Wahl des Servers hängt die tatsächlich verfügbare Geschwindigkeit auch davon ab, welcher der Tarife gebucht wird. Mit dem freien Tarif sind die Verbindungen häufig sehr langsam, während der OpenVPN-Tarif die schnellste VPN-Verbindung bereitstellt. Bei dem kostenfreien VPN-Paket erfolgt eine Begrenzung des Datenvolumens auf 600 MB.

Ansonsten steht den Kunden von VPNSecure ein unbegrenztes Datenvolumen zur Verfügung, wenn nicht gerade ein australischer Server verwendet wird. Bei diesen Servern ist das Datenvolumen auf 50 GB begrenzt. Es gilt zu beachten, dass P2P und Filesharing nur auf den Servern erlaubt sind, die sich außerhalb von den USA, Großbritannien, Neuseeland und Australien befinden. Die Client-Software ist bei einer Verwendung der freien Version nur mit Windows kompatibel.

Neben VPN- ist VPNSecure auch ein SmartDNS provider der einen speziellen DNS Dienst für SmartTVs, Konsolen wie Xbox und Playstation und andere Geräte anbietet. Hiermit lassen sich Streaming-TV Sender überall auf der Welt empfangen – und auch gesperrte Webseiten entsperren.

Alle kostenpflichtigen Pakete sind jedoch zusätzlich auch für Mac-, Linux-, iOS- und Android-Systeme erhältlich. Die zur Auswahl stehenden Protokolle richten sich ebenfalls nach dem gewählten Paket, sodass entweder PPTP mit einem 128 bit Schlüssel oder OpenVPN mit einem 2048 bit Schlüssel verwendet werden kann. Bei einer Buchung des Kombipakets kann aus beiden Protokollen ausgewählt werden.

Die besten Angebote von VPNSecure.me findest Du hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.